Blog

SSH am Raspberry Pi mit Raspian aktivieren

SSH am Raspberry Pi aktivieren

Wir zeigen Ihnen wie Sie den SSH Server in Raspbian aktivieren können ohne den Raspberry Pi* an einen Bildschirm anschließen zu müssen.
Der SSH-Server war jahrelang standardmäßig aktiviert, jedoch aus Sicherheitsgründen seit dem neuen Release vom 25.11.2016 nicht mehr.
Die Entwickler von Raspbian befürchten wohl, dass viele Nutzer den Raspberry Pi* ins Internet stellen, ohne zu wissen das ein SSH-Server auf Verbindung wartet.

Vorraussetzung:

1. Boot-Partition im Windows Explorer öffnen

Stecken Sie die SSD-Karte in Ihr Kartenlesegerät Ihres PC.
Die Partition der SD Karte wird als Laufwerk angezeigt mit der Bezeichnung “boot“. Der Laufwerksbuchstabe kann jedoch von der Abbildung (s.u.) abweichen.

Raspbian Boot Partition

2. Öffnen Sie nun die Partition “boot” mit einem Doppelklick.

Boot Partition Raspbian

3. Anschließend müssen Sie im Windows Explorer eine Einstellung vornehmen

Im Windows Explorer muss eine Einstellung vorgenommen werden, damit Dateierweiterungen (z.B. “.txt”) angezeigt werden. Diese Einstellung ist für die nächsten Schritte notwendig.
Wir zeigen Ihnen eine Methode für Windows 10.
Sollten Sie eine andere Windows Version haben, finden Sie hier eine Anleitung.

Klicken Sie im Windows Explorer oben in der Seitenleiste auf Ansicht und setzen Sie einen Haken bei Dateinamenerweiterungen.

Dateinamenerweiterung einstellen Win10

4. Neues Textdokument erstellen und in SSH umbenennen

Erstellen Sie mit einem Rechtsklick ein neues leeres Textdokument in der “boot” Partition.

Textdokument erstellen Win10

Benennen Sie es in ssh um.
Wichtig! Der Dateiname muss unbedingt ssh heißen und darf nicht mit der Dateiendung .txt enden.
Bestätigen Sie die Meldung mit Ja.

Umbennen in SSH

Ihre Datei sollte anschließend so aussehen:

Ihre erstellte Datei wird beim nächsten Systemstart vom Raspbian gelesen und aktiviert anschließend automatisch den SSH-Server.
Sie können sich nun wie gewohnt mit Ihrem SSH-Client auf Ihrem Raspberry Pi verbinden.
Die Zugangsdaten für SSH sind Standardmäßig:

Benutzer: pi
Passwort: raspberry

Sie sollten das Passwort aus Sicherheitsgründen umgehend ändern!
Falls Sie Ihren SSH-Server aus dem Internet erreichbar gemacht haben, sollten Sie diesen unbedingt absichern.


, ,
Nächster Beitrag
rsync installieren linux

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü